top of page
  • Murièle Jonglez

Zuger Waldaufsicht


Bereits wieder hat die Zuger Waldaufsicht begonnen. Seit dem 5. April sind wir wieder unterwegs im Gutschwald Oberägeri im Kanton Zug, im Auftrag vom Amt für Wald und Wild. Das Auerwild ist eine bedrohte und geschützte Art und aktuell findet die Balzzeit statt. Während dieser Zeit ist es ganz wichtig, dass Auerhahn und Auerhuhn nicht gestört werden durch Wandernde und Bikende oder herumstöbernden Hunden. Dafür ist ein kleiner Teil des Spazierweges vom 1. April bis 31. Mai gesperrt. Um die Absperrung sicher zu stellen, ist die Ranger Team GmbH während den zwei Monaten regelmässig im Gebiet unterwegs, um die Besucher zu sensibilisieren und um sicher zu stellen, dass die Absperrung eingehalten wird.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page